PRESSEMITTEILUNGEN


20. Mai 2019
 

Die Europäische Union leidet unter ungezügelter Wirtschaftsliberalisierung und dem Euro

Europa bewegt die Menschen: Rund 350 Zuhörer kamen am vergangenen Donnerstag auf Einla-dung des Vereins Freiburger Diskurse in die Universität Freiburg, um sich über die wirtschaftli-chen Gründe für wachsende soziale Spannungen und das Erstarken des Populismus in manchen Ländern der Europäischen Union zu informieren.  >> zur Pressemitteilung

 


15. April 2019
 

Seminar verdeutlicht: Lohnzurückhaltung schwächt die gesetzliche Rente

Das deutsche Rentensystem hat in den vergangenen Jahrzehnten viele Änderungen erfahren. Wohin die Reise zukünftig gehen sollte, wurde am vergangenen Samstag auf einem Tagesseminar des Vereins Freiburger Diskurse lebhaft diskutiert.  >> zur Pressemitteilung
 

­­­


19. Februar 2019
 

Freiburger Diskurse e. V. präsentiert sein Veranstaltungsprogramm für das 1. Halbjahr 2019: Kontroverse Diskussionen und vertiefte Einblicke zu Rente, Europa und Staatsverschuldung

Der 2018 gegründete Verein Freiburger Diskurse e. V. setzt nach einer viel beachteten Auftaktveranstaltung im September vergangenen Jahres seine Informationsarbeit fort. Für das erste Halbjahr 2019 ist die Veranstaltungsplanung nun abgeschlossen: Es werden zwei Seminare und ein Vortragsabend zu den Themen Rente, Europa und Staatsverschuldung stattfinden.  >> zur Pressemitteilung

 



14. September 2018
 

Über 500 Interessierte bei erster Veranstaltung des Vereins Freiburger Diskurse

Am Donnerstag, den 13. September, fand die erste Veranstaltung des neu gegründeten Vereins Freiburger Diskurse in der Universität Freiburg statt. Die Resonanz war überwältigend: Über 500 Interessierte verfolgten in dem bis zum letzten Platz besetzten Hörsaal den Vortrag der beiden Wirtschaftswissenschafter Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt, die auf Einladung des Vereins nach Freiburg gekommen waren, um die Thesen ihres neues Buch "Gescheiterte Globalisierung" vorzustellen. >> zur Pressemitteilung
 

­


30. August 2018


Vortrag in Freiburg: Der Markt wird es nicht richten – Wirtschaftsexperten halten Wirtschaftsliberalismus und mit ihm die Globalisierung für gescheitert

Am Donnerstag, den 13. September 2018 stellen Heiner Flassbeck und Paul Steinhardt ab 19 Uhr die zentralen Thesen ihres bei Suhrkamp erschienenen Buches „Gescheiterte Globalisierung – Ungleichheit, Geld und Renaissance des Staates“ in der Universität Freiburg vor. Die beiden Wirtschaftsexperten kom-men auf Einladung des neu gegründeten Vereins Freiburger Diskurse. >> zur Pressemitteilung