Es ist Krise! Was machen wir bloß mit den Löhnen?

Ein Gespräch über das süße Gift der niedrigen Löhne


28. Januar 2021 | 19.00 Uhr


In Krisenzeiten muss jeder seine Groschen zusammenhalten. Der Gürtel wird enger geschnallt, um für noch Schlimmeres gewappnet zu sein. Arbeitnehmer (m/w/d) müssen auch ihren Beitrag leisten. Löhne sollten deswegen am besten gar nicht steigen oder gar sinken, bis bessere Zeiten kommen.

Dies ist eine weit verbreitete Sicht der Dinge. Die Volkswirtin Friederike Spiecker sieht das anders. Sie pocht darauf, dass wir gerade in der Krise gute Löhne brauchen. Gute Löhne sind nicht nur ärgerliche Kosten, sondern erzeugen auch Nachfrage.

Mal sehen, ob sie die Freiburger-Diskurse-Vorstände Heinrich Röder und Marcus Brian überzeugen kann, die selbst unternehmerisch tätig sind und um die Nöte eines Arbeitgebers wissen. 
 

Anmeldung zum Webinar



Unsere Gesprächspartnerin

Friederike Spiecker ist Diplom-Volkswirtin und arbeitete zuletzt am Deutschen Institut für Wirtschafts-forschung in Berlin. Heute ist sie als freie Wirtschaftspublizistin und Beraterin tätig. Zuletzt veröffentlichte sie zusammen mit Heiner Flassbeck und Stefan Dudey im Westend-Verlag das Buch "Atlas der Weltwirtschaft".

>> Das Webinar ist kostenfrei. Um eine Spende wird gebeten. Unsere Bankdaten finden Sie hier