Die Inflationsangst geht um!

Über Theorien zur Geldentwertung und das, was gerade passiert.

10. März 2022 | 19 Uhr: Gespräch zwischen Dr. Günther Grunert und Dr. Paul Steinhardt mit anschließender Diskussion
Online-Veranstaltung

Es wird wieder viel über Inflation geschrieben und geredet. Tritt endlich ein, was die Kritiker hoher Staatsverschuldung und der “unkonventionellen” Geldpolitik schon seit Jahren prophezeien, nämlich eine ausufernde Inflation?

Welche Wiedergängerin könnte uns drohen? Die Inflation, gar die deutsche Hyperinflation der 1920er Jahre? Oder ist nicht doch die Deflation das wahre Schreckgespenst?

Ökonomen erklären viel und widersprechen sich noch mehr. Der Laie macht sich Sorgen und weiß nicht recht, was nun los ist. Mit unseren beiden Gesprächspartnern werden wir versuchen, etwas Licht ins Dunkel zu bringen.
 

 

Anmeldung zum Webinar



Referenten

Dr. Günther Grunert ist Sozioökonom und Sozialwissenschaftler. Er arbeitete an den Berufsbildenden Schulen der Stadt Osnabrück und veröffentlicht regelmäßig zu makroökonomischen Fragen.

Dr. Paul Steinhardt arbeitete für deutsche Banken und deren Tochtergesellschaften im In- und Ausland in Führungspositionen. Er promovierte an der Goethe-Universität über Grundlagenfragen einer realistischen Theorie der Marktwirtschaft. Er ist Herausgeber des Online-Magazins Makroskop, das zwei Mal im Jahr auch Themenhefte veröffentlicht.

>> Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um eine Spende wird gebeten. Entweder via Paypal oder durch eine Überweisung auf unser Spendenkonto. Alle Informationen finden Sie hier